DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Der Dioden Laser wird seit langer Zeit zur Haarentfernung eingesetzt. Er hat sich als schonende und effizienteste Methode der dauerhaften Haarentfernung mit guten Langzeitergebnissen bewährt. Wie bei der Haarentfernung mit anderen Lasertypen wird die Energie des Laserlichtes genutzt, um das Nachwachsen sichtbarer Haare zu verhindern. Im Gegensatz zu herkömmlichem Licht wie es in der Blitzlampe (auch bekannt als IPL) erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Entstehung des Lichtstrahls nur genau die Wellenlänge erzeugt, welche auf die Zielstruktur ausgerichtet ist und somit am gewünschten Ort die maximale Wirkung zur Haarentfernung erzielt, ohne umgebende Strukturen zu schädigen. Wenn das gebündelte Laserlicht auf die Farbe/das Pigment der Haare trifft, wird es in Wärmeenergie umgewandelt. Diese Energie ist umso stärker, je dunkler, dicker und dichter die Haare sind. Durch die so verursachte thermische Schädigung der Zellen in den Haarwurzeln, die für das Nachwachsen der Haare verantwortlich sind, wird eine vollständige Haarreduktion im behandelten Areal erreicht. Prinzipiell werden die Laserhaarentfernungen im Abstand von 6-8 Wochen durchgeführt. Die Zahl der Behandlungen ist unterschiedlich und hängt stark vom ursprünglichen Bewuchs ab. Um eine dauerhafte Haarentfernung zu gewährleisten, werden nach den ersten Grundbehandlungen fortlaufend zwei Behandlungen pro Jahr empfohlen. Diese sollten idealerweise im Frühjahr und Winter erfolgen.

Wenn Sie sich für eine Behandlung entscheiden, befinden sich, abhängig vom Körperareal, etwa 20% der zu behandelnden Haare in der aktiven Wachstumsphase. Nur in dieser aktiven Phase kann die Haarpapille erfolgreich behandelt werden. Die Haare fallen nicht gleich nach der Behandlung aus, sondern innerhalb von 3-20 Tagen nach der Behandlung.

SUGARING

„Sugaring“ ist eine Methode zur Entfernung der Haare samt ihrer Wurzeln mit dem Enthaarungsmedium Zucker.

  • Die Zuckerpaste findet ihre Anwendung bei Körpertemperatur: Sie brennt daher nicht auf der Haut, reduziert Rötungen und eignet sich auch für sehr empfindliche Haut.
  • Die Zuckerpaste klebt nur am Haar und nicht auf der Haut: „Sugaring“ ist sanft, weniger schmerzvoll und hat gleichzeitig den Effekt eines leichten Peelings. Hautzustand und Hautbild verbessern sich. Die Zuckerpaste kann mehrfach über der gleichen Hautpartie verwendet werden.
  • Die Zuckerpaste bricht weniger Haare ab: Aufgrund ihrer weichen Konsistenz dringt die Zuckerpaste ein wenig in die Haarfollikelöffnung ein und erfasst so das Haar weiter unten. Die Zuckerpaste wird – entgegen anderer Methoden – in Haarwuchsrichtung abgezogen. Das Resultat ist eine sehr effektive Epilation der Haare.
  • Die Zuckerpaste führt zu weniger eingewachsenen Haaren: Da in Haarwuchsrichtung epiliert wird, liegen die wenigen Haare, die mitunter abbrechen, auch in Wuchsrichtung im Follikel. So können die Haare eher gerade aus dem Follikel heraus-, anstatt in die Follikelwand hineinwachsen.
  • Die Zuckerpaste erfasst auch sehr kurze Haare: Sie dringt ein wenig in die Haarfollikelöffnung ein und ermöglicht so eine effektive Epilation auch sehr kurzer, nur etwa 1-2 mm langer Haare.
  • Die Zuckerpaste ist wasserlöslich: Rückstände können problemlos mit Wasser oder einem feuchten Tuch von der Haut entfernt werden, ebenso leicht können Kleidung und Wäsche gereinigt werden.
Damen
Beine bis Knie40 minab € 45,-
Beine komplett60 minab € 65,-
Intim25 minab € 25,- bis 55,-
Achseln20 minab € 23,- bis 29,-
Arme30 minab € 25,- bis 35,-
Gesicht30 minab € 35,- bis 45,-
Oberlippe10 minab € 20,-
Kinn10 minab € 20,-
Herren
Brust45 min€ 55,-
Bauch45 min€ 55,-
Rücken80 minab € 67,- bis 79,-
Intim35 minab € 55,- bis 69,-